Liebe Lesefreunde

Voltaire sagte einmal: „Die nützlichsten Bücher sind die, die den Leser anregen, sie zu ergänzen.“ – eine Weisheit, die ich nicht nur auf meine Bücher sondern auch auf meine Lesungen anwende. Bücher sollen Spaß machen und in den Köpfen ihrer Leser eine Maschine namens Kreativität in Gang setzen.

…Zunächst fragte Dirk Petrick die Kinder, woher Waldelfen denn kommen. „Aus dem Wald“, sagte ein Mädchen sofort. „Und aus welchem Wald?“, fragte Petrick nach. Die Kinder hatten keine Idee, also verriet es ihnen der Waldelf: „Aus dem Zauberwald. Da sind ganz viele Bäume und Tiere, und die erzählen mir viele Geschichten, die ich aufschreibe“…
[Märkische Allgemeine, 20.07.2010]

Lesung

Bei meinen Veranstaltungen trage ich nicht einfach nur Zeile für Zeile der Geschichte vor, ich lade meine kleinen Zuhörer vielmehr zu einer märchenhaften Reise ein und motiviere sie fremde Welten selbst zu entdecken. In 45 Minuten wird gelesen, erzählt, gesungen, gespielt, gefragt und gelacht und das Tor zur Welt der Bücher aufgemacht.

…Die Geschichte vom Käse-August, in der die Mutter August vor die Tür setzt, weil er am Käse rummäkelt, beinhaltet acht Charaktere. Jeder erhält von Petrick eine Stimme. Die Kinder sprechen Dorfbewohner, müssen singen, lachen, klatschen oder sich ärgern…
[Potsdamer Neueste Nachrichten, 05.12.2009]

Besonderes Augenmerk lege ich auf eine fesselnde Präsentation der Geschichten. Als Synchronsprecher verfüge ich über große stimmliche Gestaltungsmöglichkeiten und wecke mit lebendigen und unterhaltsamen Inszenierungen die Lust aufs Lesen.

…Viel Beifall erntete der Märchenerzähler, der mit seinem schauspielerischen Talent und seiner Stimmenvielfalt begeisterte…
[Brandenburger Wochenblatt, 18.11.2007]

Meine Lesungen sind für Kinder im Alter von 5 bis 10 Jahren geeignet und auf eine Teilnehmerzahl von maximal 130 Personen ausgerichtet. Gern komme ich deutschlandweit zu Ihnen in die Schule, Buchhandlung oder Bibliothek und entführe Ihre Schüler und Gäste ins Reich der Fantasie.

…Dirk Petrick verzaubert seine Zuhörer auf vielfache Weise…
[Märkische Allgemeine Zeitung, 13.11.2008]


Für Fragen, Wünsche und Terminabsprachen stehe ich Ihnen jederzeit unter Kontakt zur Verfügung.

Nächste Lesung:

01. Februar 2018

Max und das Geheimnis des Wurzelmagiers

um 18:00 Uhr zur Lesenacht in der Grundschule Biesdorf Berlin